Akadémiai Értesítő, 17. kötet (1906. évfolyam)

Előadások és czikkek - Ferenczi Zoltán: Gróf Széchenyi István és báró Wesselényi Miklós kiadatlan levelei

Kiadatlan levelek gróf Széchenyi István és báró Wesselényi Miklós levelezéséből. 1 Kiadja Ferenczi Zoltán 1. t. I. Gr. Széchenyi br. Wesselényinek. Diószeg den 7-ten August 1821. Liebster Freund, ich bin mit den fünf Vortrefflichen heute hier angekommen. Der Schimmel Hengst kam gestern in dem besten Wohlseyn hier an, und ich kann dir nicht hinlänglich für die Güte danken, dass du so einen geschickten und wacke­ren Mann zu dem Begleiter des Bajard erwähltest. — Mit den 4 Pferden, im Wagen, bin ich ausnehmend zufrie­den, obschon ich glaube, dass der Rapp dämpfig ist. Ich sollte denken, dass er deshalb seinen Dienst einige Zeit dennoch lei­sten wird. Ich habe mir alle Mühe gegeben, deinen Kutscher in meine Dienste zu engagiren, da die Pferde, die ich von dir gekauft, eigentlich ohne seiner Leitung nicht viel taugen. Er war nicht zu bewegen : und nun muss ich sie selber kutschiren ; was ihnen wahrscheinlicherweise nicht sehr zuträglich seyn wird. — Wie wäre es, wenn ich dir auch den Kutscher abhandelte, da du ihn doch nicht brauchst, wenn wir nach England gehen? Die Nachrichten, die ich gefunden, geben Hoffnung auf langen Frieden, und wir können reisen. Simonyi ist nach Wien und wird alle Tage erwartet. Auf den Markt werde ich, so ziemlich, meine Zukunft auf ein Jahr voraus bestimmen können ; komme also ganz gewiss und erhalte mein Andenken indess' warm. Széchényi. Ich werde schon den 11-ten in Debretzin seyn. Czim : A' Monsieur le Baron de Wesselényi etc. (A levél nem postán volt küldve. Pecsét 2 futtató ló.) 1 Eredetijök a Wesselényi-levéltárban (Erdélyi Múzeum).

Next

Regisztráció   
/
Oldalképek
Tartalomjegyzék