Jogtudományi Közlöny, 1866

,,Quia Graecus regeret Latinos, graecistnoribus, aut quis Latina3 Graecos, laiinis regeret moribus?" S. Steph. Lib. I. C. 8. §. 4. „Eine der wiclitigsten Aufgaben der Wiasénschaften ist ea, der Gosetzgebung vor­zuarbeíten, dem Gesetzgeber leitende Grundsátze zu geben, die Folgerungen darar.s zu leh­ren, die Grundideen des Reehts in ihrer verschiedenen Gestaltung und Auspragimg zu ver­t'olgen, die Ursachen gewisser wohlthatiger oder naclitheiliger Ersclieinungen zu erfor­schen, die Masse der Erfahrungen zu prüfen und zu sieliten, Schlüsse daraus abzuleitén und blare Begriffe aufzust ellen." "Mittermaier, die Strafgesetzgebung 111 ihrer Fortbildung. II. Beitr. Heidelb. 1843. §. 1. Test, 1866. Nyomatott Heekeuasí Gusztávnál.

Next

/
Thumbnails
Contents